VINCENT NEIL EMERSON - VINCENT NEIL EMERSON

Release Date: 
25.06.2021
Label/Vertrieb: 
La Honda Records-Thirty Tigers/Membran

VINCENT NEIL EMERSON -
DAS NEUE ALBUM "VINCENT NEIL EMERSON"
ERSCHEINT AM 25. JUNI
(LABEL/VERTRIEB: LA HONDA RECORDS-THIRTY TIGERS/
MEMBRAN)


Produziert von Rodney Crowell
Das Lyric-Video zu "Learnin' To Drown"
gibt es hier zu sehen

 

Der aufstrebende texanische Singer/Songwriter Vincent Neil Emerson veröffentlicht sein neues, selbstbetiteltes Album, das von Rodney Crowell produziert wurde, am 25. Juni über La Honda Records. Es ist das gleiche Label, bei dem auch Colter Wall unter Vertrag steht, vertrieben von Thirty Tigers. 

"Wenn er dem Publikum so ans Herz wächst, wie er mir ans Herz gewachsen ist, ist es möglich, dass der junge Vincent die Fahne seiner [Songwriter-]Vorfahren fest im Bewusstsein einer ganz neuen Generation verankert", sagt Rodney Crowell.  

 

Der aus Fort Worth stammende Vincent Neil Emerson ist vielen ein Begriff, nachdem er in den letzten Jahren als Opener für Colter Wall, Charley Crockett, die Turnpike Troubadours, American Aquarium und anderen aufgetreten ist. Charley Crockett nahm Emersons "7 Come 11" auf seinem Album "The Valley" auf. Aber es war wirklich Vincents Freunschaft mit Colter Wall, die ihn vor viele Leute gebracht hat, einschließlich der Veröffentlichung eines Duetts mit Colter im Jahr 2020 namens "Roadrunner".

"Es brauchte einen Typen aus Kanada, der mich auf Tour mitnahm, damit die Leute anfingen, mir Aufmerksamkeit zu schenken", sagt Emerson. "Davor war es eine Schinderei wie alles andere, nur der Versuch, meinen Lebensunterhalt zu verdienen."

Im Vorfeld des neuen Albums hat Emerson den tief-emotionalen Song "Learnin' To Drown" über den Selbstmord seines Vaters veröffentlicht. "Ich habe schon eine Weile versucht, einen Song über den Tod meines Vaters zu schreiben", sagt er. "Ich hatte einfach eine schwere Zeit, das emotional zu verarbeiten. Vorher habe ich immer versucht, einen Weg zu finden, irgendwie darum herum zu tanzen und nicht zu viel zu verraten. Aber hier wird nicht um den heißen Brei herumgeredet."

 

Aufgewachsen in Van Zandt County in Ost-Texas bei einer alleinerziehenden Mutter, die zum Teil von den amerikanischen Choctaw-Apachen abstammt, verließ Vincent mit 16 Jahren sein Zuhause und hielt sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, während er umherreiste und schließlich zur Gitarre griff. Seine indianische Abstammung kommt in dem Song "The Ballad of the Choctaw-Apache" auf dem neuen Album zum Tragen.


Obwohl manche Vincent Neil Emerson wegen seiner sanften Stimme oder seinem Country-Sound mögen, ist es sein Songwriting, das wirklich das Herzstück seiner Musik ist - ein Gefühl, das auch Produzent Rodney Crowell teilt. "Rodney ist ein Held von mir", sagt Emerson. "Er wollte etwas machen, das den Songs dient, im Gegensatz zu einer Platte, die versucht, den Fokus auf die Produktion oder das Spiel zu legen. Es war eine Ehre, mit ihm zu arbeiten."

 

Emerson war auch der Nutznießer eines großen Shoutouts von Aquaman-Darsteller Jason Momoa, während er mit Colter Wall und Ian Noe auf Tour war, als sie alle in Vancouver spielten.

 

https://vincentneilemerson.com

Downloads


3000x3000 pixel
2.06 MB