RODNEY CROWELL - TRIAGE

Release Date: 
23.07.2021
Label/Vertrieb: 
RC1 Records-Thirty Tigers/Membran

Photo by Claudia Church

 

RODNEY CROWELL -
DAS NEUE ALBUM "TRIAGE"
ERSCHEINT AM 23. JULI
(LABEL/VERTRIEB: RC1 RECORDS-THIRTY TIGERS/
MEMBRAN)


Am 23. Juli veröffentlicht Rodney Crowell sein 18. Studioalbum "Triage"
Ab heute gibt es die erste Single, "Something Has To Change",
Das Video wurde von der Filmemacherin/Musikerin
Haroula Rose gedreht und entstand
in den Castle Recording Studios in Franklin, TN

 

Das Album ist das dritte auf seinem eigenen Imprint, RC1 Records, und ist sein erstes mit Thirty Tigers. Als Songwriter, der für die universelle und literarische Qualität seiner Texte bekannt ist, ist "Triage" ein Aufbruch, ein aufschlussreiches Album, das Rodney als sein bisher persönlichstes bezeichnet. Das ist keine leichtfertige Aussage von einem so produktiven und gefeierten Musiker: Rodney hat zahlreiche Preise gewonnen, darunter zwei GRAMMYs und sechs Americana Music Association Awards sowie deren Lifetime Achievement for Songwriter Award. Diese letzte Auszeichnung ist für einen Mann, der fünfzehn Nummer-eins-Hits, darunter sechs eigene, und Dutzende andere für eine beeindruckend vielfältige Reihe von Künstlern wie Emmylou Harris, Johnny Cash, Waylon Jennings, Keith Urban, Bob Seger, Etta James und Grateful Dead geschrieben hat, von großer Bedeutung. 

 

Die neue Songsammlung entstand während der großen politischen, klimatischen und wirtschaftlichen Umwälzungen, die die letzten Jahre geprägt haben. Der Lärm dieses Chaos ermutigte den Songwriter, in sich zu horchen, um Trost und Antworten zu finden. Das Ergebnis ist diese Reihe von Stücken, die sich mit diesen Themen auseinandersetzen, sich ihnen aber von einem Ort der heilenden Liebe und Lösung nähern. Dass sie veröffentlicht werden, während wir uns in einer globalen Pandemie wiederfinden, ist ein Geschenk des perfekten Timings.  

 

Der Produzent von "Triage", Dan Kobler, berichtet über den Prozess:
 
"Am 1. Dezember 2019 begannen Rodney und ich mit der Arbeit an einer Auswahl neuer Songs. Der Prozess der Verfeinerung, Rekonstruktion und Realisierung führte uns in das neue Jahr und in diese neue Ära der Isolation. 
 
Sieben von zehn Songs begannen mit einer Band in einem Raum in meinem Studio, Goosehead Palace. Mit Rodney an einer Auswahl alter Gibson-Akustikgitarren bestand eine Crew aus Steuart Smith (Gitarre), Larry Klein (Bass) und John Jarvis (Klavier) - die andere aus Audley Freed (Gitarre) und Lex Price (Bass) - beide zusammengehalten von Jerry Roe (Schlagzeug). Später kamen Jen Gunderman und Kai Welch hinzu und entlockten den analogen Keyboards Klänge; Rory Hoffman spielte Mundharmonika; Eamon McLoughlin und David Henry formten eine Streichergruppe aus Geige und Cello; ich fügte Gitarren, Synthesizer und Orgeln hinzu; Wendy Moten, Tanya Hancheroff, Ruth Moody und John Paul White liehen ihre einzigartigen Stimmen in Harmonie.

Als die Pandemie ausbrach, war eine Version der Platte fast fertig. Aber da Rodneys Tourplan leergefegt war, fand er sich mit seiner Frau Claudia, zwei Hunden und Stift und Papier in Quarantäne wieder. Weitere Songs tauchten auf. Alte Songs wurden verworfen. Neue und verbesserte Strophen kamen deutlicher zum Vorschein. Maskiert kehrte er ins Studio zurück, um neue Texte aufzunehmen und das Gerüst für drei weitere Songs festzulegen. Zwei davon wurden an verschiedene Freunde zur Zusammenarbeit aus der Ferne weitergeschickt: Greg Morrow, Joe Robinson, Michael Rhodes, Kai Welch, Kris Donegan, Catherine Marx, Craig Young und Ray Mason; der dritte wurde an seinen Co-Autor John Leventhal geschickt, der eine Welt aus akustischen Instrumenten und familiären Stimmen schuf.
 
Kein einziger Moment dieses Albums ist unüberlegt. Immer wieder wurde die Frage gestellt: Dient jedes Wort, jede Note, jedes Instrument und jede klangliche Wahl dem Song? Dient jedes Lied dem Geist der Universellen Liebe? Wenn nicht, musste es gehen. Das Ergebnis ist ein Werk, auf das sowohl Rodney als auch ich sehr stolz sind." 

 

https://www.rodneycrowell.com/

Downloads


3000x3000 pixel
5.62 MB

3945x5917 pixel
12.05 MB