TESLA - SHOCK

Release Date: 
08.03.2019
Label/Vertrieb: 
Universal Music / T-Boy

Photocredit: Ross Halfin
TIF Versionen: 
https://www.dropbox.com/sh/wuibsgp9wqa3cf4/AAALBHd1t11c7AV92X8-Rn3da?dl=0 

 

US-Rocklegenden TESLA kündigen ihr neues Studioalbum an:

SHOCK erscheint am 8. März ++ Titelsingle „Shock“ ab sofort

 

Soeben haben die US-Rockgiganten TESLA ihr neues Album angekündigt: SHOCK heißt der kommende Longplayer der Band aus Sacramento, der am 8. März erscheint. Vorbestellungen des Albums, das als CD, Download und Vinyl-LP erscheinen wird, sind ab sofort möglich. Die schon heute als Stream erhältliche Titelsingle „Shock“ fungiert bei Albumvorbestellungen zugleich als Instant-Download. Produziert und geschrieben haben TESLA ihr achtes Studioalbum zusammen mit dem befreundeten Phil Collen von der Band Def Leppard, mit der sie demnächst auch wieder quer durch Nordamerika auf Tour sein werden (zudem stehen im Sommer u.a. Festivalauftritte in der Schweiz auf dem Programm).

 

Rund 35 Jahre nach ihren Anfängen zählen TESLA – also Sänger Jeff Keith, Mitbegründer und Gitarrist Frank Hannon, dessen 2006 dazu gestoßener Gitarrenkollege Dave Rude sowie Schlagzeuger Troy Luccketta und natürlich Bandgründer Brian Wheat (Bass, Keyboards, Klavier, Hintergrundgesang) – zu den größten Bands der Rockgeschichte: Ihre außergewöhnlich loyale Fanbase hat ihnen immer wieder massive Erfolge rund um den Globus beschert, weshalb die Westküsten-Rocker inzwischen auf über 15 Millionen verkaufte Alben zurückblicken können.

 

Besagte Treue ist ein wichtiger Grund dafür, dass TESLA, die schon 1982 unter dem Namen City Kidd anfingen, nach wie vor aktiv und extrem erfolgreich sind – und mit jedem neuen Song und jedem Konzert unterstreichen, dass die uralten (Hair-Metal-)Klischees bei ihnen noch nie angebracht waren: Gewiss sind TESLA mitten in den Achtzigern entstanden, als bei den meisten ihrer Kollegen gerade Leder und Spandex, Haarspray & Co. hoch im Kurs standen, doch ihnen ging es nie um diese oberflächlichen Show-Aspekte. Ungeschminkt und wahnsinnig geerdet, lagen ihre Wurzeln von Anfang an im härteren, handgemachten Bluesrock und im deftigen Rock & Roll der Siebziger; Wurzeln also, die sie mit Bands wie den Allman Brothers, Grand Funk Railroad, AC/DC, Lynyrd Skynyrd und Aerosmith gemeinsam haben.

 

Ihr Einfluss als (Hard-)Rock-Ikonen ist ungebrochen, weshalb TESLA auch 35 Jahre nach den ersten Hits rund um den Globus für ausverkaufte Hallen und Stadien sorgen. Kein Wunder: Ihr Sound klingt dermaßen geerdet und echt – alles an ihm sitzt wie eine seit Jahren eingetragene Jeans, wie eine Lederjacke, die mit der Zeit immer besser passt. Der Sound von TESLA wird nie alt, weil er auf immer neue Weise den Geist des klassischen Rock & Roll zelebriert.

 

Auf den ersten „Shock“, der ab heute zu hören ist, folgt in wenigen Wochen die nächste Schockwelle, wenn der achte Longplayer SHOCK erscheint.

 

TESLA – SHOCK (CD, LP, DL)

1.  „You Won’t Take Me Alive“

2.  „Taste Like“

3.  „We Can Rule The World“

4.  „Shock“

5.  „Love Is A Fire“

6.  „California Summer Song“

7.  „Forever Loving You“

8.  „The Mission“

9.  „Tied To The Tracks“

10. „Afterlife“

11. „I Want Everything“

12. „Comfort Zone“

 

 

teslatheband.com // facebook.com/teslaband | twitter.com/teslaband

Downloads


5000x5000 pixel
2.92 MB

5483x3649 pixel
5.34 MB

3720x2477 pixel
6.11 MB

2587x2144 pixel
2.42 MB

5076x3378 pixel
2.4 MB

5568x3712 pixel
3.53 MB

4890x3254 pixel
2.07 MB

5568x3712 pixel
3.74 MB

4831x3215 pixel
2.22 MB

5568x3712 pixel
4 MB

5568x3712 pixel
3.84 MB