SWMRS - DRIVE NORTH

Release Date: 
14.04.2017
Label/Vertrieb: 
Fueled By Ramen/Warner Music

AUF TOUR MIT ALL TIME LOW
03. APRIL - KÖLN, LIVE MUSIC HALL
06. APRIL - HAMBURG, GRÜNSPAN

SOLO-SHOW AM 5. APRIL IN BERLIN, MUSIK UND FRIEDEN 

IM SOMMER ALS SUPPORT VON BLINK-182 UND GREEN DAY ZU SEHEN
29.06. BERLIN, MAX SCHMELING HALLE (SUPPORTING BLINK-182)
01.07. LONDON, HYDE PARK (SUPPORTING GREEN DAY) 

 

SWMRS "definieren den Sound des Hier & Jetzt", pries der Rolling Stone bereits zu Beginn des Jahres und ernannte die Band zu einem der "Best New Artists 2016". Anlass für die Lobeshymne war seinerzeit das Debütalbum "Drive North" der Punkband aus Oakland, das nun noch einmal neu veröffentlicht wird, über Fueled By Ramen. Die sind Labelheimat von Bands wie Twenty One Pilots, Panic! At The Disco, Paramore und vielen weiteren. Die re-releaste Edition des Albums enthält remasterte Versionen der 12 ursprünglichen Tracks sowie zwei neue Songs, „Palm Tree“ und „Lose It“. Die neue Version von „Drive North“ ist bereits digital erhältlich, die physische Version erscheint am 14. April. Das Video zu "Palm Tree" gibt es ab sofort hier zu sehen.

Bei dem Video führte Sänger / Gitarrist Cole Becker Regie, der kommentiert: "’Palm Trees’ erzählt die klassische Geschichte eines Künstlers, der nach Hollywood geht, wo all seine Hoffnungen und Träume von einem System zunichte gemacht werden, das den armen Jungen gnadenlos ausnutzt. Normalerweise sind unsere Musikvideos lustiger und farbenfroher, hier wollten wir jedoch etwas machen, das ein wenig dunkler ist, um auf diese Weise die Manipulatoren / manipulierten Dynamiken im Song zu transportieren."

In ihrer Musik kombinieren SWMRS die bissigen Breitseiten von The Clash, das Amphetamin-Bubblegum der Ramones und die schneidenden Texte, treibende Energie und raue Ehrlichkeit von Public Enemy, Frank Ocean, A Tribe Called Quest und Kurt Cobain. Gegründet nach der Auflösung ihrer Vorgängerband Emily's Army, legen die drei Kindheitsfreunde – darunter Billie Joe Armstrongs Sohn Joey Armstrong an den Drums – auf ihrem offiziellen Debüt "Drive North" eine telepathische Chemie an den Tag. Produziert von Zac Carper von FIDLAR, ist es durchzogen von Coming-of-Age-Stücken, subversiven Hymnen an Myley Cyrus und einem Gefühl der Freiheit, das den Überforderungen des heutigen Lebens abgerungen wurde.

 

http://swmrs.com/

Downloads


1317x1317 pixel
1.09 MB

4000x2667 pixel
7.24 MB