THE STEEL WOODS - ALL OF YOUR STONES

Release Date: 
14.05.2021
Label/Vertrieb: 
Woods Music-Thirty Tigers/Membran

Photo by Derek Stanley

 

THE STEEL WOODS
KÜNDIGEN FÜR DEN 14. MAI DIE VERÖFFENTLICHUNG VON 
"ALL OF YOUR STONES" NACH DEM FRÜHEN TOD VON 
 MITBEGRÜNDER JASON "ROWDY" COPE IM JANUAR AN

DAS MIT SPANNUNG ERWARTETE DRITTE ALBUM IST COPE'S MAGNUM OPUS UND DIENT ALS PASSENDER TRIBUT AN DEN GELIEBTEN GITARRISTEN/SONGWRITER 

DEN TITELTRACK "ALL OF YOUR STONES" GIBT ES BEREITS IM STREAM

 

Am 14. Mai wird die gefeierte Rockband The Steel Woods ihr mit Spannung erwartetes Album "All Of Your Stones" (Woods Music/Thirty Tigers) veröffentlichen. Die dritte Veröffentlichung von The Steel Woods ist ihr bisher stärkstes und vielseitigstes Werk. Auf ihren Triumph folgte jedoch sofort eine Tragödie, als Mitbegründer und Frontmann Jason "Rowdy" Cope am 16. Januar unerwartet im Schlaf verstarb. Die Ursache ist noch nicht geklärt. Der autobiografische Titelsong, der von Cope, Leadsänger Wes Bayliss und Jamey Johnson geschrieben wurde, ist ein inspirierender Song darüber, Negativität zu nutzen und etwas Positives daraus zu machen. 

 

Der Verlust von Cope hat die leidenschaftliche Fangemeinde der Band und die Musik-Community im Allgemeinen erschüttert. Der 42-jährige Gitarrist/Songwriter/Produzent wurde von vielen geliebt. Sein hervorragendes Spiel ist auf Alben von Künstlern wie The Secret Sisters, Lindi Ortega, The Oak Ridge Boys und Jamey Johnson zu hören, mit dem er neun Jahre lang zusammenspielte. Die überlebenden Mitglieder von The Steel Woods - Bayliss, Bassist Johnny Stanton und Schlagzeuger Isaac Senty - und Copes Familie trafen die schwierige Entscheidung, mit der Band weiterzumachen und das Album zu veröffentlichen. Jeder, der Cope kannte, weiß, dass es genau das ist, was er gewollt hätte.

Der feurige Eröffnungstrack "Out Of The Blue", geschrieben von Cope und Aaron Raitiere, handelt von Durchhaltevermögen und davon, nicht an die Vergangenheit gebunden zu sein. Das bluesige "You Never Came Home" bietet gutturalen, eindringlichen Gesang von Bayliss, während sich die Band zu einem mächtigen Crescendo aufbaut. The Steel Woods huldigten Black Sabbath mit einem Cover auf jedem ihrer ersten beiden Alben. Diesmal verneigen sie sich vor ihren Southern-Rock-Vorfahren mit einer gefühlvollen Interpretation von Lynyrd Skynyrds "I Need You", bei der Ashley Monroe mitwirkt. Bayliss' sentimentaler Track "Ole Pal", der von der Sehnsucht nach einem lang vermissten guten Freund in einer Kleinstadtkulisse handelt, bekommt durch den Tod von Cope ein ganz neues Gefühl. 

 

"All Of Your Stones" wird als Tribut an das Herz, die Seele, die Liebe und die Vision dienen, die Jason "Rowdy" Cope in The Steel Woods gesteckt hat. Das Album ist zweifelsohne sein magnum opus. Während The Steel Woods hart daran arbeiten werden, weiterzumachen, haben Cope und seine Bandkollegen nie heller geleuchtet als auf diesem letzten Dokument dieses Kapitels von The Steel Woods. Cope's Musik und sein Geist werden weiterleben.

 

https://www.thesteelwoods.com

 

Downloads


3000x3000 pixel
1.98 MB

1031x960 pixel
124.2 KB