SHELBY LYNNE - SHELBY LYNNE

Release Date: 
17.04.2020
Label/Vertrieb: 
Everso Records-Thirty Tigers/Membran

PHOTOS BY AMANDA DEMME

 

SHELBY LYNNE
NEUES SOLOALBUM "SHELBY LYNNE" ERSCHEINT AM 17. APRIL

"DON'T EVEN BELIEVE IN LOVE" UND "HERE I AM" BEREITS IM STREAM


Das erste neue Soloalbum der Grammy-Preisträgerin seit 2015,
entstanden durch die Zusammenarbeit mit der Autorin/Regisseurin Cynthia Mort
für den (bis jetzt unveröffentlichten Film 'When We Kill The Creators')

 

Die Aufnahmen des bevorstehenden Albums wurden größtenteils durch Lynnes Zusammenarbeit mit der Texterin, Regisseurin und Drehbuchautorin Cynthia Mort und den noch nicht veröffentlichten Independent-Film ' We Kill the Creators' inspiriert, in dem Lynne auch zu sehen ist. Mehr als die Hälfte der elf neuen Songs des Albums wurden während der Dreharbeiten aufgenommen, darunter  auch "Here I Am", das mit einem Klavier und einem einzigen Mikrofon festgehalten wurde.

"Als Künstlerin macht es mir nichts aus, 'nackt' zu sein", sagt Lynne, zu deren früheren Schauspielrollen die Rolle der Mutter von Johnny Cash im Oscar-gekrönten Biopic "Walk the Line" gehört. "Heutzutage ist alles so unecht, so gekünstelt. Ich möchte realistisch sein. Das ist für mich die einzige Möglichkeit, zu kommunizieren. Dies sind elf Stücke, die ich liebe und die ich mit der Welt teilen möchte. Sie wurden zu verschiedenen Zeiten unter sehr unterschiedlichen Umständen aufgenommen, aber ich denke, sie passen zusammen. Es ist an der Zeit, sich nicht hinter nichts zu verstecken, sondern die Arbeiten so zu präsentieren, wie sie sind."

Neben Lynne sind die Keyboarder Benmont Tench, Mimi Friedman, Ed Roth und Billy Mitchell an dem neuen Projekt beteiligt, doch die vielseitige Musikerin bleibt auf den meisten Stücken die einzige Musikerin, die Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboards und sogar Saxophon spielt.

Lynnes jüngstes Soloalbum war "I Can't Imagine" von 2015. Im Jahr 2017 arbeitete sie mit ihrer Schwester Allison Moorer für die Duett-Platte "Not Dark Yet" zusammen. Lynne ist natürlich auch eine zentrale Figur in Moorers beeindruckenden Memoiren "Blood" aus dem letzten Jahr, in denen sie ihre turbulente Kindheit und die unzerbrechliche Verbindung der Schwestern beschreibt.

 

https://www.shelbylynne.com/

Downloads


2543x2560 pixel
336.07 KB

1707x2560 pixel
175.07 KB

2560x1829 pixel
167.5 KB

1707x2560 pixel
158.12 KB

1707x2560 pixel
201.5 KB