RAMONES - ROCKET TO RUSSIA 40TH ANNIVERSARY EDITION

Release Date: 
24.11.2017
Label/Vertrieb: 
Rhino / Warner Music

3CD/1LP Deluxe Edition des dritten RAMONES-Albums

mit zwei unterschiedlichen Album-Mixen sowie

Raritäten und unveröffentlichten Studio- und Live-Aufnahmen

 

 

Es war ihr zweites Album im Jahr 1977 und ihr drittes insgesamt. Am 4. November ‘77 warfen RAMONES Rocket To Russia auf den Markt und setzten damit dem ereignisreichen Punk-Jahr ‘77 die Krone auf. Als eines der bei den Fans beliebtesten RAMONES-Alben stellte es dem damals schon beschworenen Untergang des Punk große Klassiker entgegen: Sheena Is A Punkrocker und Rockaway Beach aber auch rotzige Coverversionen wie Do You Wanna Dance und Surfin‘ Bird. Zugleich war es aber auch das letzte Album, das von allen vier Gründungsmitgliedern aufgenommen wurde, denn kurz nach den Aufnahmen verließ Tommy Ramone die Band, um sich auf Songwriting und Producing zu konzentrieren.

 

Zum 40. Jubiläum des Albums veröffentlicht Rhino am 24. November gleich zwei Versionen von Rocket To Russia. Die 3 CD / 1 LP-Box Rocket To Russia: 40th Anniversary Deluxe Edition präsentiert zwei unterschiedliche Mixe des Original-Albums: Eine remasterte Version des Originals und den von RAMONES-Producer Ed Stasium neu angefertigten 2017 40th Anniversary Tracking Mix. Dazu kommen eine ganze Reihe von bisher unveröffentlichten Studio-Aufnahmen und ein bisher ebenfalls unveröffentlichter Mitschnitt des 1977er Konzerts in Glasgow/Schottland.

 

Die Deluxe Edition befindet sich  in einem 12 x 12 Zoll (30 x 30 cm) großen, gebundenen Buch und wird in einer auf 15.000 Exemplare limitierten und durchnummerierten Auflage erscheinen. Neben der Musik enthält das Set Berichte von Sire Records-Gründer Seymour Stein, Details zur Studioarbeit von Ed Stasium und ausführliche Liner-Notes des renommierten Musikautoren und Gründer des Creem Magazine, Jann Uhelski. Die neu gemasterte Version des Albums  erscheint auch als Einzel-CD. Beide Varianten werden als Download und im Stream erhältlich sein.

 

Disc 1 der Deluxe Edition präsentiert die remasterte Version des Original-Stereo-Mixes und den  2017 40th Anniversary Mix von Ed Stasium: Eine „Back To Basics“-Version des Albums mit einem vom 77er-Original abweichenden Tracklisting. Der 2017 40th Anniversary befindet sich auch auf der Vinyl-LP, die in der Deluxe Edition enthalten ist. Der remasterte Original-Stereomix wird voraussichtlich Anfang 2018 als Vinyl erscheinen.

 

In den Liner-Notes verrät Stasium einige Details über den neuen „Tracking Mix“: „Als ich diesen neuen Tracking Mix zusammenstellte, entschied ich mich, die Versionen von I Don’t Care und It’s A Long Way Back To Germany mit aufzunehmen, denn sie wurden im „Mediasound“ während der Rocket To Russia-Session aufgenommen und sind völlig andere Takes, die noch nie von Unbeteiligten gehört wurden. Sheena wurde ausgelassen, weil es schon einige Monate zuvor während einer ganz anderen Session zwischen den Sessions zu „Leave Home“ und Rocket To Russia aufgenommen wurde.“

 

Auf CD 2 findet man zwei Dutzend rare und unveröffentlichte Aufnahmen, darunter Rohmixe von den Sessions im „Mediasound“ und in „The Power Station“. Dazu gibt es eine frühe Version von Needles And Pins mit Tommy am Schlagzeug, den B-Seiten-Singlemix von Babysitter, eine alternative Version von It’s A Long Way Back To Germany, die von Dee Dee gesungen wird, ein Original-Radiopromo mit Joey Ramone und viele andere bisher nicht erhältliche Tracks.

 

Ein Highlight der Deluxe Edition ist das vollständige, bisher unveröffentlichte Konzert auf CD 3. Diese nie zuvor gehörte Mehrspur-Aufnahme der Show im Apollo Centre im schottischen Glasgow vom 19. Dezember 1977 zeigt die RAMONES nur wenige Tage, bevor sie ihren Live-Klassiker „It’s Alive“ aufnahmen. Es wurde für die 40th Anniversary Edition ebenfalls von Stasium gemixt. In Glasgow spielten RAMONES Songs aus allen drei bisherigen Studioalben, darunter Blitzkrieg Bop, Judy Is A Punk, Gimme Gimme Shock Treatment und California Sun.

 

 

ROCKET TO RUSSIA: 40th ANNIVERSARY DELUXE EDITION

 

Track Listing

 

Disc One: Original Album

 

Remastered Original Mixes

1.      “Cretin Hop”

2.      “Rockaway Beach”

3.      “Here Today, Gone Tomorrow”

4.      “Locket Love”

5.      “I Don’t Care”

6.      “Sheena Is A Punk Rocker”

7.      “We’re A Happy Family”

8.      “Teenage Lobotomy”

9.      “Do You Wanna Dance?”

10.  “I Wanna Be Well”

11.  “I Can’t Give You Anything”

12.  “Ramona”

13.  “Surfin’ Bird”

14.  “Why Is It Always This Way?”

 

40th Anniversary Tracking Mix

15.  “Cretin Hop”

16.  “Rockaway Beach”

17.  “Here Today, Gone Tomorrow”

18.  “Locket Love”

19.  “I Don’t Care” – Version 2

20.  “It’s A Long Way Back To Germany” – Version 1

21.  “We’re A Happy Family”

22.  “Teenage Lobotomy”

23.  “Do You Wanna Dance?”

24.  “I Wanna Be Well”

25.  “I Can’t Give You Anything”

26.  “Ramona”

27.  “Surfin’ Bird”

28.  “Why Is It Always This Way?”

 

Disc Two: Bonus Material

Mediasound/Power Station Rough Mixes

1.   “Why Is It Always This Way?” – Mediasound Rough, Alternate Lyrics *

2.   “Rockaway Beach” – Power Station Rough *

3.   “I Wanna Be Well” – Power Station Rough *

4.   “Locket Love” – Power Station Rough *

5.   “I Can’t Give You Anything” – Power Station Rough *

6.   “Cretin Hop” – Power Station Rough *

7.   “Happy Family” – Power Station Rough *

8.   “Ramona” – Mediasound Rough, Alternate Lyrics *

9.   “Do You Wanna Dance?” – Mediasound Rough *

10.  “Teenage Lobotomy” – Mediasound Rough *

11.  “Here Today, Gone Tomorrow” – Mediasound Rough *

12.  “I Don’t Care” – Version 2, Mediasound Rough *

 

40th Anniversary Extras

13.  “Here Today, Gone Tomorrow” – Acoustic Version *

14.  “It’s A Long Way Back To Germany” – Version 1-Dee Dee Vocal *

15.   “Ramona” – Sweet Little Ramona Pop Mix *

16.  “Surfin’ Bird” – Alternate Vocal *

17.  “Teenage Lobotomy” – Backing Track *

18.  “We’re A Happy Family” – At Home With The Family *

19.   “Cretin Hop” – Backing Track *

20.  “Needles And Pins” – Demo Version *

21.  “Babysitter” – B-Side Version

22.  “It’s A Long Way Back To Germany” – B-Side Version

23.  Joey RTR Radio Spot Promo *

24.   “We’re A Happy Family” – Joey & Dee Dee Dialogue *

 

Disc Three: Live at Apollo Centre, Glasgow, Scotland (December 19, 1977)

1.      “Rockaway Beach” *

2.      “Teenage Lobotomy” *

3.      “Blitzkrieg Bop” *

4.      “I Wanna Be Well” *

5.      “Glad To See You Go” *

6.      “Gimme Gimme Shock Treatment” *

7.      “You’re Gonna Kill That Girl” *

8.      “I Don’t Care” *

9.      “Sheena Is A Punk Rocker” *

10.  “Carbona Not Glue” *

11.  “Commando” *

12.  “Here Today, Gone Tomorrow” *

13.  “Surfin’ Bird” *

14.  “Cretin Hop” *

15.  “Listen To My Heart” *

16.  “California Sun” *

17.  “I Don’t Wanna Walk Around With You” *

18.  “Pinhead” *

19.  “Do You Wanna Dance?” *

20.  “Chain Saw” *

21.  “Today Your Love, Tomorrow The World” *

22.  “Now I Wanna Be A Good Boy” *

23.  “Judy Is A Punk” *

24.  “Now I Wanna Sniff Some Glue” *

25.  “We’re A Happy Family” *

 

* Bisher unveröffentlicht

 

LP: 40th Anniversary Tracking Mix

Side One

1.   “Cretin Hop”

2.   “Rockaway Beach”

3.   “Here Today, Gone Tomorrow”

4.   “Locket Love”

5.   “I Don’t Care” – Version 2

6.   “It’s A Long Way Back To Germany” – Version 1

7.   “We’re A Happy Family”

 

Side Two

1.   “Teenage Lobotomy”

2.   “Do You Wanna Dance?”

3.   “I Wanna Be Well”

4.   “I Can’t Give You Anything”

5.   “Ramona”

6.   “Surfin’ Bird”

 

7.   “Why Is It Always This Way?”

Downloads


2400x2400 pixel
2.59 MB

3573x2416 pixel
2.06 MB

3872x2400 pixel
5.38 MB

1669x1485 pixel
534.36 KB

46.42 KB