PIGS PIGS PIGS PIGS PIGS PIGS PIGS - KING OF COWARDS

Release Date: 
28.09.2018
Label/Vertrieb: 
Rocket Recordings-Cargo

Sieben ist die Magische Zahl. Diese Zahl ist mehr als nur die Anzahl der Wochentage oder die Kontinente auf unserer Welt. Psychologen haben herausgefunden, dass sich Menschen eher an Informationen kurzfristiger Basis erinnern, die sich auf eine Sequenz dieser Länge beschränken. So scheint es fast schon seltsam passend das Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs -  die in Newcastle ansässigen Band, mit deren Riffs und rohen, kräftigen Sounds in den letzten fünf Jahren eine Spur in den dunklen Ecken des Untergrunds hinterlassen haben. Das zweite Album King Of Cowards vereint alles um den Hörer an die Grenzen des Bewusstseins zu bringen.

Mit diesem Album beginnt für die Band ein neuer Abschnitt als schlankere aber umso gefährlichere Schweinehirten. Mit Ex-Gnod und Queer´d Schlagzeuger Chris betritt die Band neue Ränge und wählte einen ganz andere Herangehensweise zur Entstehung dieses Albums. Der Iggy-mäßige Drang nach Wahnsinn, dem Sabbath-artigem Elend und dem Motorhead-artigem Dreck sind auf jeden Fall zu finden, doch die neuen Songs sind magerer, die Riffs langgezogener wie süchtig machende Hammerschläge, verwandelt in  eine einzige erhebende und gleichzeitig einladende Flut lustvoller Hingabe.

 

Mit dem Debüt Feed The Rats begeisterte die Band gleichermaßen Kritiker und Fans durch einen gewaltigen Tsunami aus wütenden Riffs und hat seitdem einen fantastischen Live-Ruf von den UK Fleapits  bis zu berühmten Festivals wie Roskilde. Die Band beschäftigt sich mit einer Vielzahl von Projekten, in dem Baty die Boy Records in Newcastle betreibt (Heimat von Underground-Größen wie Lower Slaughter, Casual Nun  und Terminal Cheesecake). Zusätzlich spielen Baty und Bassist John-Michael Hedley in Richard Dawsons Band – Dawson selbst ist auf King Of Coward sowohl als Sänger als auch am Synthesizer zu hören. Mit der Aufnahme dieses Albums hat der Gitarrist Sam Grant außerdem zur Entwicklung der Blank Studios beigetragen.

“ One of the bands to watch in 2018.” The Guardian

“ The demons have been summoned, channeled and
purged.”
The Quietus

“ Designed to blow your speakers.” Loud & Quiet

“ One of the most exciting bunch of noise-rockin’ brown-acid
casualties the UK has to offer.”

Record Collector

 

Downloads


3600x3600 pixel
7.61 MB

12133x8550 pixel
37.67 MB

5461x8917 pixel
18.24 MB

5212x3475 pixel
18.78 MB

8904x5993 pixel
21.07 MB