MONOMYTH - ORBIS QUADRANTIS

Release Date: 
13.09.2019
Label/Vertrieb: 
Suburban Records / Soulfood

Photo Credit: Suburban Records

"The road we take always remains undefined. We seek out adventures in new sounds and a new approach. In that respect, this album is very different from our previous work, as it’s much more complete sonically. Consider Orbis Quadrantis to be a shell: hold it up to your ear, and you’ll hear the rustling of the sea." – Monomyth



Monomyth: Fünf fliegende Holländer die große und spannende Soundlandschaften erschaffen. 2011 in Hague gegründet, fürchten sie sich nicht davor die Grenzen von Space / Stoner Rock auszuloten. Nachdem sie Festivals wie Roadburn und das Desertfest gespielt haben beginnt 2019 für die Band mit einem neuen Kapitel in Form ihres vierten Albums! Auf Orbis Quadrantis erforscht die Band unbekannte Gewässer, bleiben ihrer akribischen psychedelischen Linie zwischen Ariel Pink und Pink Floyd treu.

 

Monomyth wurde von Bassist Selwyn Slop und Drummer Sander Evers gegründet. Die Band besteht außerdem aus Peter van der Meer (Keys, Gitarre), Tjerk Stoop (digitale Instrumente, Gitarre) und Gitarrist Boudewijn Bonebakker (Gorefest / Gingerpig), der im Herbst 2017 zur Band stoß.

"Boudewijn’s arrival has certainly caused a new current within the band. With both the album and our live performances we have entered uncharted waters."

Im September 2013 haben Monomyth ihr erstes unbetiteltes Album via Burning World Records veröffentlicht. Die Band wechselte dann zu Suburban Records, wo sie ihre Trilogie mit den Veröffentlichungen von Further(2014) und Exo(2016) abschlossen. Monomyth sind durch ganz Europa getourt und spielten auch auf Festivals wie Roadburn, Desertfest, Paaspop, Noorderslag und Reeperbahn Festival. Bei der 2016er Ausgabe des Imagine Filmfestivals performte die Band einen Livescore während der Vorführung, der 2014 in 4K restaurierten Fassung, des Stummfilms und Kultklassikers Das Cabinet des Dr.Caligari.


MONOMYTH SIND:
Selwyn Slop
Sander Evers
Peter van der Meer
Tjerk Stoop
Boudewijn Bonebakker
 
DISCOGRAPHY:
2013 - MONOMYTH 
2014 - FURTHER
2016 - EXO
2019 - ORBIS QUADRANTIS

 

Downloads


1648x1518 pixel
3.63 MB

8256x5504 pixel
7.04 MB

8806x11008 pixel
19.72 MB

8256x5504 pixel
9.45 MB

6624x3363 pixel
5.74 MB