LUCINDA WILLIAMS - GOOD SOULS BETTER ANGELS

Release Date: 
24.04.2020
Label/Vertrieb: 
Highway 20-Thirty Tigers/Membran

PHOTOS BY DANNY CLINCH

 

LUCINDA WILLIAMS
NEUES ALBUM "GOOD SOULS BETTER ANGELS"
ERSCHEINT AM 24. APRIL 

"You Can't Rule Me" und "Man Without A Soul" bereits im Stream

Das Album erscheint erneut auf dem eigenen Label Highway 20
(bei Thirty Tigers-Membran im Vertrieb)

Auf "Good Souls Better Angels" ist Ehemann/Manager Tom Overby erstmals als Co-Autor mit dabei, das Album wurde von Williams, Overby und Ray Kennedy koproduziert, die zuletzt 1998 mit Williams an ihrem bahnbrechenden Album "Car Wheels On A Gravel Road" gearbeitet haben

 

Im Laufe ihrer gefeierten vier Jahrzehnte währenden, bahnbrechenden Karriere hat sich  die dreifache Grammy-Gewinnerin Williams nie auf ihren Lorbeeren ausgeruht.

2014 und 2015 veröffentlichte Williams mit "Down Where The Spirit Meets The Bone" und "The Ghosts Of Highway 20" zwei von der Kritik gefeierte Doppelalben hintereinander. Auf beiden Veröffentlichungen experimentierte sie mit Arrangements, Gesang, Songstruktur und persönlichen Themen. Auf "Good Souls Better Angels" ändert Williams ihren Kurs und verzichtet auf die persönliche und erzählerische Gesangskunst, die zum Synonym für ihren Namen geworden ist, und spricht stattdessen einige der Ungerechtigkeiten an, die unsere Gesellschaft durchdringen. Die neuen Songs treffen den Kern mit offenen und ehrlichen Kommentaren über häusliche Gewalt ("Wakin' Up"), die ständige Flut von Nachrichten ("Bad News Blues"), die gefährlichen, schnell urteilenden und verurteilenden Aspekte der sozialen Medien ("Shadows & Doubts") und die eindringliche Realität des "Man Without A Soul".

Williams nahm "Good Souls Better Angels" unterstützt von ihrer bemerkenswerten, langjährigen Band mit Butch Norton (Schlagzeug), Stuart Mathis (Gitarre) und David Sutton (Bass) auf. Die feste Einheit treibt die Musik mit Energie und Finesse voran, insbesondere bei der rohen Blues-Nummer "You Can't Rule Me", die das Album zu gleichen Teilen mit Attitüde und Swing einleitet.

"Good Souls Better Angels" enthält auch einige von Williams' intimsten und direktesten Vocals. Sie spricht den Schmerz der Depression auf dem schmerzhaft schönen "Big Black Train" an und liefert mit "When The Way Gets Dark" ein ergreifendes Lied der Hoffnung. Sie ermutigt uns, auf dem Weg der Verheißung und Ausdauer auf dem zutiefst seelenvollen und bewegenden Schlusspunkt des Albums, "Good Souls" voranzuschreiten.

 

https://www.lucindawilliams.com/

Downloads


2560x2560 pixel
1.12 MB

2560x1707 pixel
323.27 KB

2560x1707 pixel
470.95 KB