LOW HUM - ROOM TO BREATHE

Release Date: 
07.06.2019
Label/Vertrieb: 
Last Gang Records-eOne/SPV

PHOTOS BY BRANDON HARDY (1), ZANE ROESSELL (2)

 

Mit Stolz verkünden Low Hum die bevorstehende Veröffentlichung von “Room To Breathe“, das am 7. Juni auf Last Gang Records (Arkells, Rhye, Stars) erscheint. Das Debüt-Album des in Hawaii geborenen Produzenten und Multi-Instrumentalisten Collin Desha ist die Weiterführung seiner gleichnamigen „Lowhum“-EP, die durch ihren fesselnden Mix aus psychedelischem Pop und Rock in der Musikszene von Los Angeles schon Aufsehen erregen konnte.
 
Mit „Room To Breathe“, das Desha nahezu im Alleingang eingespielt und produziert hat, erkunden Low Hum weiter Klanglandschaften und tanzbare Grooves.

Collin Desha wuchs in Hawaii auf - umgeben vom Meer und traditioneller hawaiianischer Musik. Erst als der selbsternannte "Surf-Punk-Junge" die Ukulele im Alter von 12 Jahren entdeckte, fand er seine Berufung. "Das ist es, was mich zur Musik gebracht hat", sagt er. "Ich surfe immer noch, aber als ich die Musik für mich entdeckte, änderte das mein Leben."
 
Mit 17 Jahren zog Desha nach Los Angeles. Unerfahren, aber hungrig und auf der Suche nach seiner musikalischen Identität. "Ich war auf Hawaii so zurückgezogen, kreativ und musikalisch", sagt er. "Als ich hier ankam, versuchte ich alles aufzusaugen was die Szene zu bieten hatte." Auch von Filmen wie Alfonso Cuaróns dystopischen Klassiker “Children of Men“ und von Autorenfilmern wie Stanley Kubrick wurde er geprägt und versuchte ihr Vorgehen auf sein eigenes Handwerk anzuwenden. "Wie kann ich den Prozess verzerren? Wie kann ich etwas tun, das anders oder kreativ anders ist, als nur einen Song zu schreiben", erinnert er sich.
 
Inspiriert von seinen Kollegen in LA, die ihren kreativen Prozess vom Schreiben über die Aufnahme bis hin zur Produktion selbst kontrollierten, nahm Desha den Namen Low Hum an und baute sich ein Heimstudio.
 
Kurz nach dem Treffen mit dem Pariser Schlagzeuger/Produzenten Jules De Gasperis begannen die Zusammenarbeit der Beiden, was zu der 5-Track EP “Lowhum” führte, die durch den eindringlichen Gesang und den subtilen psychedelischen Arrangements, Vergleiche mit Tame Impala hervorrief.

 

https://low-hum.com/

Downloads


3000x3000 pixel
11.01 MB

1365x2048 pixel
1.16 MB

1800x1201 pixel
820.05 KB