INTERPOL - OUR LOVE TO ADMIRE (10TH ANNIVERSARY EDITION)

Release Date: 
18.08.2017
Label/Vertrieb: 
Capitol/Universal Music

10th Anniversary Edition

Interpols Albumklassiker ‘Our Love to Admire

als LP, CD & Bonus-DVD

 

 

Ende der 1990er Jahre betrat mit Interpol eine der spannendsten, neuen Bands der amerikanischen Indierockszene die Bühne. Der vielschichtige Sound der New Yorker lud zu Vergleichen mit diversen namhaften Postpunk Bands ein, aber Interpol waren so innovativ, dass keiner dieser Vergleiche ihrer Unverwechselbarkeit gerecht werden konnte. Das gilt auch für ihr 2007 erschienenes drittes Album Our Love to Admire – ihrem ersten Majorlabel-Release und eines ihrer bestverkauften Alben.   

 

Mit der vollen Unterstützung der Band veröffentlicht Universal am 18. August 2017 drei Special Expanded 10th Anniversary Edition Reissues dieses Klassikers. Our Love to Admire erscheint als 2LP, 2LP+Bonus-DVD Set und als CD+DVD-Set. Die LP und CD enthalten eine von Gavin Lurssen neu gemasterte Version des Originalalbums in einer originalgetreuen Verpackung.

Auf der Bonus-DVD befindet sich Interpols Auftritt im Londoner Astoria am 2. Juli 2007. Damit wird die 12 Tracks umfassende Performance in den USA zum allerersten Mal erhältlich sein. Auf der DVD sind Liveversionen mehrerer Songs vom Album Our Love to Admire, sowie weitere beliebte Songs älteren Datums wie z. B. "Narc", "Obstacle 1", "Public Pervert", "Evil" und NYC".

 

 

Interpol gründeten sich Ende der 90er und entwickelten schnell ihren charakteristischen, packenden und vielschichtichtigen Sound aus Gitarren, Bass und Synthesizern. Die Band war Teil der lebendigen New Yorker Musikszene, zu der auch The Strokes, The National und andere bekannte Namen gehörten. Allerdings waren sie dank ihrer vielbeachteten Livesession für die BBC-Radiolegende John Peel bald auch in Großbritannien keine Unbekannten mehr. 

 

Our Love to Admire war für Interpol der kommerzielle Durchbruch und wurde auch von der Kritik durchweg gefeiert. Das Album entstand in den New Yorker Electric Lady und Magic Shop Studios unter der Regie des Produzenten Rich Costey (Muse, Death Cab for Cutie) und der Breitwandsound wurde zum Markenzeichen von Songs wie "The Heinrich Maneuver", "Pioneer to the Falls", "No I In Threesome", "Mammoth" und "Rest My Chemistry".

 

Bei seiner Erstveröffentlichung schoss Our Love to Admire direkt in die Top 5 der amerikanischen und britischen Charts. Das Magazin Uncut beschrieb das Album als "ein majestätisches, grandioses, kraftvolles Album mit subtilen Klavier- und düsteren Orgelklängen".  Billboard schrieb, dass sich die Band "ihre Faszination für dramatische Bilder und bedrohlich klingenden Gitarren erhalten hat… diese Markenzeichen ihres Sounds sich aber dank der Arbeit von Produzent/Mischer Rich Costey zu sehr viel komplexeren Klanglandschaften entfalten”. 

 

Our Love to Admire ist auch heute noch ein Meilenstein in der Laufbahn von Interpol und gilt als eines der wichtigsten Alben jener Zeit. Diese großartigen 10th Anniversary Editions setzen dem Album nicht nur ein Denkmal, sondern zeigen es noch einmal in ganz neuem Glanz.

 

 

 


TRACKLISTING (2LP & CD)
01. Pioneer To The Falls
02. No I In Threesome
03. The Scale
04. The Heinrich Maneuver
05. Mammoth
06. Pace Is The Trick
07. All Fired Up
08. Rest My Chemistry
09. Who Do You Think
10.Wrecking Ball
11.The Lighthouse
 

 

 

 

DVD (Live @Astoria, London, 2007)
01. Pioneer To The Falls*
02. Narc
03. Mammoth
04. Rest My Chemistry*
05. Obstacle 1*
06. Public Pervert*
07. Hands Away*
08. The Heinrich Maneuver
09. Evil 
10. Not Even Jail*
11. NYC*
12. Stella Was a Diver and She Was Always Down*
* bisher unveröffentlicht 

 


 

Außerdem feiern Interpol dieses Jahr das 15-jährige Jubiläum ihres Debütalbums Turn On The Bright Lights mit einer Tour, bei der sie das komplette Album live spielen werden:

 

Turn On The Bright Lights Tourdaten: 

09. August - Prague, CZ - Lucerna Music Bar

10. August - Vienna, AT - Arena

12. August - Buftea, RO - Summer Well Festival

13. August - Belgrade, RS - Belgrade Fortress

15. August - Budapest, HU - Sziget Festival

16. August - Munich, DE - Muffathalle

19. August - Luxembourg, LU - Den Atelier

20. August - St. Malo, FR - La Route Du Rock

22. August - Asolo, IT - AMA Music Festival

23. August - Milan, IT - Carroponte

25. August - Zurich, CH - Zurich Open Air Festival

26. August – Berlin, DE – Pure & Crafted Festival

27. August - Copenhagen, DK - The Koncerthuset

29. August - Tilburg, NL - 013

30. August - Groningen, NL - Oosterpoort

01. September - London, UK - Alexandra Palace

03. September - Manchester, UK - Albert Hall

05. September - Paris, FR - Le Trianon

09. September - Madrid, ES - DCode Festival

23. September - Queens, NY - Forest Hills Stadium *

30. September - Los Angeles, CA - LA State Historic Park * 

17. + 18. Oktober - Mexico City, MX - Pepsi Center WTC

 

* mit Deerhunter und Battles

 

 

interpolnyc.com

facebook.com/interpol / twitter.com/Interpol

 

instagram.com/interpol

Downloads


1500x1500 pixel
1.26 MB

4759x4759 pixel
5.68 MB

4759x4759 pixel
5.65 MB

2700x2250 pixel
1.33 MB