HARDPAN - HARDPAN

Release Date: 
27.10.2017
Label/Vertrieb: 
Blue Rose Records/Soulfood Music

Wenn die 4 Singer/Songwriter TODD THIBAUD, CHRIS BURROUGHS, TERRY LEE HALE und JOSEPH PARSONS ein gemeinsames Album aufnehmen, dann würde man in einer besseren (Musik-) Welt von einer Supergroup sprechen, haben doch alle vier Musiker unter eigener Regie sowohl bei Blue Rose als auch bei Glitterhouse erfolgreich Soloalben veröffentlicht. Durch diverse Deutschland-Tourneen lernte man sich untereinander kennen und stellte trotz unterschiedlicher Stile und Persönlichkeiten fest, dass die Chemie stimmt. Am 10.9.2001 trafen sich die vier in Tucson, Arizona, um ein Album aufzunehmen, wobei die Pläne und Gedanken nur wenige Stunden später auf ganz andere, ungleich wichtigere Ereignisse konzentriert waren. Sie hatten nur 10 Tage Zeit, um die Aufnahmen zu machen, also mussten sie die New Yorker Horrorszenen verdrängen. Vielleicht auch gerade deshalb entstand in den folgenden Tagen ein unglaublich homogenes, gefühlvolles und intensives Singer/Songwriter-Album, zu dem Jeder eigene Songs beisteuerte und jeweils die Lead Vocals übernahm.

 

All dies geschah bereits vor 16 Jahren. Aufgrund der eigenen Karrieren ergab sich nie auch nur die Möglichkeit, an ein weiteres gemeinsames Album zu denken. Erst ein gemeinsamer Auftritt bei der Blue Rose Christmas Party in der Blues Garage in Isernhagen im Dezember 2013 brachte den Stein für ein zweites Album ins Rollen, und dennoch dauerte es nochmals mehr als drei weitere Jahre, ehe die vier Musiker nach New Jersey flogen, um dort den Nachfolger aufzunehmen. Die Vorgaben waren klar geregelt – der typische Hardpan-Sound sollte erhalten bleiben, also nur Minimal-Schlagzeug, das Hauptaugenmerk auf dezente Instrumentierung und dafür wie beim Erstling auf die Stimmen und das Zusammenspiel der einzelnen Musiker fokusiert. Zwölf neue Songs sind auf dem wie bereits das Debüt nur Hardpan betitelten Album zu finden, jeder Musiker hat jeweils drei Stücke beigesteuert und dabei auch dann entsprechend die Lead Vocals übernommen. Vier unterschiedliche Musiker, vier unterschiedliche Stimmen, vier unterschiedliche Stimmungen zusammengefügt zu einer Einheit, wie sie nur ganz wenige Einzelinterpreten hinbekommen – das ist der typische HARDPAN-Sound, den die Vier auf einer umfangreichen Deutschland-Tour im November 2017 unter Beweis stellen werden.

 

Die Termine:

31.10. Parchim, Irish Pub
01.11. Norderstedt, Music Star
02.11. Warnemünde, Kurhaus
03.11. Singwitz, Kesselhaus Lager
04.11. Wredenhagen, Scheune
05.11. Wesel, JZ Karo
07.11. Bad Brambach, Café Grenzland
08.11. Bielefeld, Theaterlabor Tor 6 („Bielefelder Songnächte“)
09.11. Eppstein, Wunderbar Weite Welt
10.11. Isernhagen, Blues Garage
11.11. Lahr, Schlachthof
12.11. Schönenberg-Kübelberg, Schleppi’s
13.11. Ingolstadt, Neue Welt
14.11. Waldkraiburg, Haus der Kultur
15.11. Nürnberg, Zentralcafé
16.11. Stuttgart, Laboratorium
17.11. Fürstenwalde, Kulturfabrik
18.11. AT-Thalgau, Volksschulaula
19.11. Lichtentanne, St. Barbara

 

PHOTO CREDITS: BLUE ROSE RECORDS

 

https://www.hardpan-band.com/

Downloads


2500x2563 pixel
4.81 MB

2500x1790 pixel
2.84 MB

2500x1745 pixel
1.26 MB