DRAGONFORCE - REACHING INTO INFINITY

Release Date: 
19.05.2017
Label/Vertrieb: 
earMUSIC / Edel

Die internationalen Metal Superstars DRAGONFORCE verraten erste Details zu ihrem bevorstehenden, brandneuen Studioalbum. „Reaching Into Infinity“ wird am 19. Mai 2017 bei earMUSIC als CDLPDigital und als Special Edition CD+DVD veröffentlicht.

Der Großteil des Albums wurde in den Fascination Street Studios in Schweden in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Jens Bogren aufgenommen. Außerdem spielte die Band während ihrer Tour zu dem Best-Of-Album „Killer Elite“ einige Tracks ein, u.a. in den Lamerluser Studios in London, UK den Dark Lane Studios in Witney, UK, sowie in ihren eigenen Studios Evil1 in Charleville-Mézières, Frankreich, und den Shedforce One Studios in Kalifornien, USA.

An einem Tag waren wir im Studio, am nächsten haben wir ein Festival gespielt, danach ging es wieder zurück ins Studio, dann waren wir wieder unterwegs“, erklärt Bassist Frédéric Leclercq, der auch den größten Teil der Songs des neuen Albums schrieb. „Es war unglaublich intensiv und anstrengend. Ich habe natürlich Bass gespielt, aber auch viel Rhythmus Gitarre, elektrisch und akustisch, und habe auch ein paar Mal meine Geduld verloren – Ich glaube, das haben wir alle an einem bestimmten Punkt. Einfach, weil wir nur das Beste abliefern wollen.“

Für das siebte Studioalbum öffneten DRAGONFORCE ihren Sound mehr als je zuvor, und schufen etwas Rohes, Wildes, Verzweifeltes – etwas, das gleichzeitig Spaß macht, dabei bedrohend wirkt und voller Melodien steckt.
 
Ich denke, wir haben bewiesen, dass Schnelligkeit etwas ist, in dem wir gut sind und dieses Mal wollten wir noch mehr Vielfalt in unsere Musik einbringen“, so Fred weiter. „Es ist besser, uns selbst vor Herausforderungen zu stellen, als immer nur in unserer Komfortzone zu bleiben und ich wollte wirklich mit Marcs Stimme experimentieren. Ich glaube, die Leute werden von der Brutalität überrascht sein!“
Das Album ist das erste, auf dem auch der italienische Drummer Gee Anzalone mitspielt, der eine eindrucksvolle Performance an den Tag legt und so die perfekte Stütze für den DRAGONFORCE Sound ist. Einen Sound, der immer noch die unglaublich schnellen und für DRAGONFORCE bekannten Solos der Gitarristen Herman Li und Sam Totman aufweist.
 
Die Band wird ihren Fans einen ersten Vorgeschmack auf die neuen Songs live im Rahmen einer exklusiven, einmaligen Show in Camden Town im Londoner Black Heart am 12. April 2017 geben.
Gitarrist Sam Totman freut sich: „Das wird der Wahnsinn! Wir lieben es, die Dinge mit intimen  Shows ins Rollen zu bringen und das wird die kleinste Show in London sein, die wir seit 2005 gespielt haben. Damals haben wir an drei aufeinanderfolgenden Wochen im The Barfly gespielt. Das wird eine wilde, verschwitzte Party!“
 
„Der Titel des Albums erklärt ziemlich gut, was wir mit unserer Musik zu schaffen versuchen“, fasst Fred zusammen. „Die heutige Welt ist verrückt – es gibt Angst vor der Zukunft, Unsicherheit. Aber die Kraft der Musik ist unendlich und sie kann den Menschen Stärke und Hoffnung geben.“

Für das siebte Studioalbum öffneten DRAGONFORCE ihren Sound mehr als je zuvor, und schufen etwas Rohes, Wildes, Verzweifeltes – etwas, das gleichzeitig Spaß macht, dabei bedrohend wirkt und voller Melodien steckt.
 
Ich denke, wir haben bewiesen, dass Schnelligkeit etwas ist, in dem wir gut sind und dieses Mal wollten wir noch mehr Vielfalt in unsere Musik einbringen“, so Fred weiter. „Es ist besser, uns selbst vor Herausforderungen zu stellen, als immer nur in unserer Komfortzone zu bleiben und ich wollte wirklich mit Marcs Stimme experimentieren. Ich glaube, die Leute werden von der Brutalität überrascht sein!“
Das Album ist das erste, auf dem auch der italienische Drummer Gee Anzalone mitspielt, der eine eindrucksvolle Performance an den Tag legt und so die perfekte Stütze für den DRAGONFORCE Sound ist. Einen Sound, der immer noch die unglaublich schnellen und für DRAGONFORCE bekannten Solos der Gitarristen Herman Li und Sam Totman aufweist.
 
Die Band wird ihren Fans einen ersten Vorgeschmack auf die neuen Songs live im Rahmen einer exklusiven, einmaligen Show in Camden Town im Londoner Black Heart am 12. April 2017 geben.
Gitarrist Sam Totman freut sich: „Das wird der Wahnsinn! Wir lieben es, die Dinge mit intimen  Shows ins Rollen zu bringen und das wird die kleinste Show in London sein, die wir seit 2005 gespielt haben. Damals haben wir an drei aufeinanderfolgenden Wochen im The Barfly gespielt. Das wird eine wilde, verschwitzte Party!“
 

„Der Titel des Albums erklärt ziemlich gut, was wir mit unserer Musik zu schaffen versuchen“, fasst Fred zusammen. „Die heutige Welt ist verrückt – es gibt Angst vor der Zukunft, Unsicherheit. Aber die Kraft der Musik ist unendlich und sie kann den Menschen Stärke und Hoffnung geben.“

Reaching Into Infinity” erscheint am 19. Mai bei earMUSIC und wird in den folgenden Formaten erhältlich sein:

TRACKLIST
Standard
1. Reaching into Infinity
2. Ashes of the Dawn
3. Judgement Day
4. Astral Empire
5. Curse of Darkness
6. Silence
7. Midnight Madness
8. WAR!
9. Land of Shattered Dreams
10. The Edge of the World
11. Our Final Stand

Special Edition with multi-angle Bonus DVD:
Disc 1 - CD
1. Reaching into Infinity
2. Ashes of the Dawn
3. Judgement Day
4. Astral Empire
5. Curse of Darkness
6. Silence
7. Midnight Madness
8. WAR!
9. Land of Shattered Dreams
10. The Edge of the World
11. Our Final Stand

Bonus Tracks
12. Hatred and Revenge
13. Evil Dead

Disc 2 - Bonus DVD
DragonForce Live at Woodstock Festival Poland 2016
1. Holding On
2. Heroes of Our Time
3. Operation Ground and Pound
4. Holding On (Multi-angles)
5. Heroes of Our Time (Multi-angeles)

6. Operation Ground and Pound (Multi-Angles) 

Downloads


2000x2000 pixel
5.01 MB

5760x3840 pixel
4.61 MB

3073x916 pixel
543.4 KB

731.5 KB