THE DEAD SOUTH - SERVED LIVE

Release Date: 
29.01.2021
Label/Vertrieb: 
DevilDuck Records/Indigo

PHOTO CREDITS: MICHAEL SKOCAY

 

The Dead South
Die Bluegrass/Folk-Band veröffentlicht am 29.01.2021
ihr erstes Livealbum "Served Live"


17 Songs aus 17 verschiedenen Städten

Vor über sechs Jahren entdeckte das Hamburger Label DevilDuck Records die vier Gentlemen von THE DEAD SOUTH aus Regina, Saskatchewan während der Canadian Music Week in Toronto sehr spät am Abend in einem eher spärlich gefüllten Club. Der Begeisterung folgte eine Vertragsunterzeichnung und so wurde im November 2014 das Debütalbum „Good Company“ veröffentlicht. Eine Indie-Erfolgsgeschichte nahm seinen Lauf...

 

Natürlich ist die Idee nicht ganz neu, aber wenn es bei einer Band doch Sinn macht, dann bei The Dead South, denn ihre Live-Shows sind schon jetzt legendär und vor allem auf der Bühne zeigen sich ihre Stärken, die doch recht schwer auf einem Studioalbum zur Geltung kommen: unbändige Spielfreude, eine genre-sprengende Live-Dynamik, eine gute Prise Humor sowie ein sich gegenseitiges Pushen sind nur einige Attribute. 
Die „Die-Hard-Fans“ der Band werden natürlich nicht 100%ig zufrieden sein, da trotz lediglich dreier Studioalben sicher der eine oder andere Song fehlt. Auch sind einige Cover-Versionen von Bands wie den Animals, The Decemberists oder diverse Traditionals Teil ihrer Live-Sets, aber hier sollten die eigenen Songs präsentiert werden.  

 

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dann bei aller Feierei trotzdem und dieser betrifft vor allem die deutschen Fans und das, obwohl hier ja alles anfing…..
Die 17 Songs auf „Served Live“ wurden auf 17 verschiedenen Shows mitgeschnitten, denn die Band wollte so vielen Fans wie möglich ein kleines Dankeschön sagen, aber leider hat Covid-19 diesem Unterfangen einen für uns bedeutenden Strich durch die berühmte Rechnung gemacht und es fehlen jegliche Deutschland-Shows, wohingegen USA (L.A., Seattle, Portland, Boston, Atlanta, Denver, NY), GB (Manchester, London, Newcastle, Portsmouth, Belfast, Dublin) und ihre Heimat Kanada (Edmonton, Halifax, Montreal) vertreten sind. Die Deutschland- bzw. Europa-Tour war für Frühjahr 2020 geplant und dann kam bekanntlich alles etwas anders.


Nichtsdestotrotz ist „Served Live“ ein unglaublich energetisches und authentisches Live-Dokument, das auch hiesigen Fans von The Dead South sehr viel Freude bereiten wird und ein warmes Trostpflaster für die Zeit des Wartens auf die nächste Tour… 

 

https://www.thedeadsouth.com/

Downloads


960x960 pixel
213.19 KB

6000x4000 pixel
9.15 MB

6000x4000 pixel
9 MB