COURTNEY MARIE ANDREWS - MAY YOUR KINDNESS REMAIN

Release Date: 
23.03.2018
Label/Vertrieb: 
Loose Music/Rough Trade

COURTNEY MARIE ANDREWS (SINGER/SONGWRITER) -
NEUES ALBUM "MAY YOUR KINDNESS REMAIN" AB 23. MÄRZ

AUF TOUR IM APRIL
13. APRIL - BERLIN, PRIVATCLUB
15. APRIL - KÖLN, STUDIO 672

SONGPREMIERE DES TITELTRACKS
"MAY YOUR KINDNESS REMAIN" BEI NPR MUSIC


"...a collection of songs, borne from interactions with others, that strives for healing and empathy in the midst of division and discord."
NPR


Courtney Marie Andrews veröffentlicht am 23. März über Loose Music (Vertrieb: Rough Trade) ihr neues Album „May Your Kindness Remain“. Die Premiere des Titeltracks gibt es ab sofort bei NPR Music’s „Song We Love“. NPR lobt speziell die neue musikalische Richtung, die der Song einschlägt, innerhalb von vier Minuten wagt sich der Track über akustischen Folk zu Gospel, Soul bis hin zu Rock.
Im April wird Andrews den neuen Longplayer auch in Deutschland (13.4. Berlin, 15.4. Köln) live präsentieren.
 
Zusammen mit Produzent Mark Howard (Lucinda Williams, Bob Dylan, Emmylou Harris, Tom Waits) wurde das Album innerhalb von acht Tage in einem als Studio umfunktionierten Wohnhaus in LA aufgenommen.
Andrews, die auf dem Album singt und Gitarre spielt, wird von Dillon Warnek (electric guitar), Daniel Walter (organ, Wurlitzer, accordion), Charles Wicklander (piano, Wurlitzer), William Mapp (drums, percussion), Alex Sabel (bass) und C.C. White (background vocals) begleitet.

Über das Album und die zehn Songs sagt Andrews: „Die Menschen, die ich in den letzten Jahren auf Tour getroffen habe, haben mich zum Nachdenken gebracht, über meine Kindheit und die Menschen um mich herum und über die Geschichten meiner Familie. Es wurde mir klar, wie viele Menschen sich mit den gleichen Problemen quälen. Die Leute jagen ständig diesem größeren Leben hinterher. Viele sind arm in Amerika - und wegen dieser unerreichbaren Ziele sind sie auch psychisch instabil oder traurig oder deprimiert oder unerfüllt. Viele Menschen – mich eingeschlossen zu einem bestimmten Zeitpunkt in meinem Leben – lieben während dieses Prozesses jemanden. Das ist das Thema der Platte: Mit Depression und der Realität der Welt, in der wir leben, umzugehen.“
 
Im vergangenen Jahr wurde Courtney Marie Andrews mit ihrem Album „Honest Life“ quasi über Nacht zum Star, das allerdings nach zehn Jahren im Geschäft. Speziell England war begeistert von der Amerikanerin, Medien wie The Guardian, Daily Telegraph oder Sunday Times verglichen sie schnell mit Größen wie Guy Clark, John Prine, Joni Mitchell, Emmylou Harris, Linda Ronstadt, Glen Campbell oder mit modernen Künstlerinnen wie Laura Marling und Julie Byrne.
Auch ein Auftritt bei “Later…With Jools Holland” folgte, sowie die Nominierung bei den diesjährigen UK Americana Awards als „International Artist Of The Year“.
Ihr einzigartiger und zeitloser Sound, zwischen Indie, Folk, Rock und Country begeistert die Medien ebenso wie ihre Energie und ihre Hartnäckigkeit.
 
Mit 16 verließ Courtney für ihre erste Tournee Arizona  und ist seitdem als Musikerin „on the road“. Das nächste Jahrzehnt war sie eine Session- und Backup-Sängerin und Gitarristin für fast 40 verschiedene Künstler, z.B. Jimmy Eat World oder Damien Jurado , aber sie hörte dabei nie auf, ihr eigenes Material zu schreiben.


PHOTOS BY: LAURA E. PARTAIN

 

https://www.courtneymarieandrews.com/ 

Downloads


3000x3000 pixel
10.02 MB

2997x3000 pixel
11.01 MB

3606x3598 pixel
14.83 MB

5398x4000 pixel
16.12 MB