CITY AND COLOUR - A PILL FOR LONELINESS

Release Date: 
04.10.2019
Label/Vertrieb: 
Still Records-Dine Alone Records/Membran

Photo Credit: Renee Rodenkirchen

 

CITY AND COLOUR VERÖFFENTLICHEN AM 4.OKTOBER ÜBER
STILL RECORDS DAS NEUE ALBUM

A PILL FOR LONELINESS
 
Neben dem Video zu “Strangers” gibt es ab sofort auch den Album-Opener
“Living in Lightning” im Stream 

 

City and Colour, der gefeierte Singer-Songwriter Dallas Green, veröffentlicht am 4. Oktober das sechste Studioalbum “A Pill For Loneliness”, das auf Greens Label Still Records, einem Imprint von Dine Alone Records, erscheinen wird.
 
Neben den bereits veröffentlichten Tracks "Astronaut" und "Strangers" debütiert Green heute mit dem neuen Song und Album-Opener "Living In Lightning". Der mit Spannung erwartete Nachfolger vom  #1 Album “If I Should Go Before You” (2015) wurde von dem dreimaligen Grammy-Gewinner Jacquire King (Kings Of Leon, Tom Waits, Modest Mouse, Norah Jones) produziert und von Emily Lazar (Beck, Coldplay, Dolly Parton, The Chainsmokers), der ersten Mastering-Engineerin, die einen Grammy für das “Best engineered Album” in diesem Jahr gewann, gemastert.
 
Verschiedene Pre-Order-Möglichkeiten gibt es hier

 

Neben diversen digitalen Vorbestellmöglichkeiten können Fans eine 2xLP-Vinylversion des Albums über den City and Colour Webstore vorbestellen, wo es auch zusätzliche Merchandise-Produkte zum neuen Album, sowie eine exklusive Vinyl Variante geben wird (ab Freitagabend stehen alle Bestellmöglichkeiten zur Verfügung).

  • 2LP set, housed in a die-cut mirror board gatefold jacket, with printed euro-style inner sleeves
  • A/B side pressed on Sea Blue vinyl with Magenta vinyl centre and Sky Blue and Tangerine Splatter

C/D side pressed on Grape vinyl with a Canary Yellow vinyl centre and Magenta and Tangerine Splatter

 

Zusätzliche limitierte Farb-Vinyl-Varianten werden bei Dine Alone Records und den unabhängigen Plattenhändlern weltweit erhältlich sein. Eine Standard-Edition in schwarzem Vinyl wird es ebenfalls geben. Alle Fans, die das Vinyl hier vorbestellen, erhalten ab dem 4. Oktober auch einen digitalen Download.
 
Im Laufe von fünf Studioalben hat Green einen Katalog an Songs zusammengestellt, mit dem er sich weltweit zahlreiche Fans erspielt hat. Mit diesem sechsten Longplayer zeigt Green über elf Tracks ein Kaleidoskop an satten Gitarren gepaart mit zarter Orchestrierung und einer himmlischen Performance, die eine bezaubernde emotionale Weite ausleuchten und zwei Extreme mit Eloquenz und Energie ausgleichen.
 
"Ich habe viele dunkle Songs geschrieben und sie in die schönsten Klänge eingepackt, die wir finden konnten", erklärt Green. "Es geht um persönliche Beziehungen, die aber für viele Menschen nachvollziehbar sind. Ich bin dankbar für die Möglichkeit, meine Kreativität ausleben zu können."
 
Vom langsam bedrohlichen Aufbau des Opening-Tracks "Living in Lightning", dessen Titel aus “East of Eden” von John Steinbeck stammt, bis hin zum wunderschönen Aufatmen des klaviergetriebenen Album-Schlusspunkts "Lay Me Down", erschließt “A Pill for Loneliness” die durch den Titel angedeutete Katharsis.

 

Bei dem zuvor veröffentlichten Song "Astronaut" fesselt Greens Stimme sofort. "Ich denke immer an die Beziehungen in meinem Leben, die durch das was ich beruflich tue, zerbrochen sind. Ich bin immer weg, reise herum und singe Lieder” sagt Green über den Track.

 
Die Hit-Single “Strangers” wird von einem lebhaften Riff und einem flirrenden Groove getragen und baut sich zu einem geisterhaften Refrain auf, der von Hall überflutet wird, während Green fleht:“Don’t wake me when this is over, just let me drift amidst my dreams.” Das Video gibt es hier zu sehen.
 
Im Oktober und November tourt City and Colour durch die USA und Kanada. 

 

City and Colour ist ohne Zweifel eine der größten kanadischen Erfolgsgeschichten. Im Laufe von fünf Studioalben hat Green sich eine riesige Fangemeinde weltweit erspielt und wurde mit drei JUNOs ausgzeichnet, darunter zwei SONGWRITER OF THE YEAR Awards, zusätzlich gab es dreimal Doppelplatin, einmal Platin und eine Gold Auszeichnung in Kanada.  Darüber hinaus veröffentlichte Green als Mitglied von Alexisonfire vier Platin-zertifizierte Alben. City and Colours letztes Studioalbum “If I Should Go Before You” debütierte auf Platz 1, die dritte Nummer 1 in Folge in Kanada. Der Longplayer sorgte auch international für Aufsehen und stieg auf Platz 16 der U.S. Albumcharts und auf Platz 5 in Australien ein. 2014 arbeitete Green mit dem internationalen Superstar Alecia Moore (alias P!nk) an einem neuen Projekt mit dem Titel You+Me. Das gefeierte erste Album des Duos, “Rose Áve“ stieg auf Anhieb auf Platz 4 der U.S. Albumcharts ein, Platz 1 in Kanada, Platz 2 in Australien und bescherte Live Performances bei The Ellen Show und Jimmy Kimmel Live.

 

City and Colour: Website | Twitter | Facebook | Instagram | Still Records | Dine Alone Records

 

Downloads


3000x3000 pixel
10.01 MB

5128x6519 pixel
28.09 MB