BRIAN ENO - MUSIC FOR INSTALLATIONS

Release Date: 
04.05.2018
Label/Vertrieb: 
Universal Music

Brian Eno

Music For Installations

VÖ: 4. Mai 2018 auf UMG

 

 

·           6 CD Super Deluxe Limited Edition, nummeriertes Boxset mit einem 64-seitigen Buch mit Plexiglas Cover, Download Card, uvm.

·           6 CD Standard Edition Boxset mit 64-seitigem Buch

·           9 LP Super Deluxe Edition Vinyl Boxset und Download Card

 

 

“Wenn man sich Musik als ein sich bewegendes und veränderndes Gebilde vorstellt und Malerei als ein unveränderliches Gebilde, dann versuche ich, möglichst ruhige Musik zu machen, oder bewegte Gemälde. Ich versuche, in beiden Kunstformen den Platz zwischen dem bekannten Konzept von Musik und dem bekannten Konzept von Malerei zu finden.” Brian Eno

 

 

Brian Eno ist Musiker, Produzent, Visual Artist, Denker und Aktivist. Anfang der 1970er Jahre gelangte er als Gründungsmitglied von Roxy Music zum ersten Mal zu Berühmtheit, legte aber direkt mit einer Reihe gefeierter und einflussreicher Soloalben nach. Auch als Produzent ist er ein Visionär und hat mit Künstlern wie David Bowie, Talking Heads, Devo, Laurie Anderson und Coldplay gearbeitet. Die Liste seiner musikalischen Kollaborationen ist mit Namen wie John Cale, David Byrne, Grace Jones und James Blake nicht weniger beeindruckend.

 

Über seine ebenso bemerkenswerten und mindestens genauso produktiven visuellen Experimente mit Licht und Video wird weniger berichtet. Sie bilden den fruchtbaren Boden, auf dem viele seiner anderen Arbeiten wachsen und gedeihen konnten und umfassen einen noch längeren Zeitraum als seine Musik. In den letzten Jahrzehnten stand sein visueller Output dem musikalischen in nichts nach.

 

Seine Arbeiten werden gefeiert und weltweit ausgestellt – von der Biennale in Venedig und dem Marmorpalais in St. Petersburg bis zum Ritan Park in Peking und den Segeln von Sydneys Opernhaus.

 

‘Music For Installations’ ist eine Sammlung neuer, seltener und bisher unveröffentlichter Tracks. Keiner der Tracks war bis heute auf Vinyl erhältlich. Das gesamte Material hat Eno für Installationen zwischen 1986 bis heute (und in der Zukunft) aufgenommen. Im Laufe der Zeit wurde er zum wichtigsten Vertreter generativer Musik weltweit und gilt als einer der bedeutendsten Künstler für audiovisuelle Installationen seiner Zeit.

 

Dieses Boxset hat Brian zusammen mit seinem langjährigen Kollegen Nick Robertson designt. Es ist hochwertig gebunden und enthält ein 64-seitiges Booklet mit seltenen und bisher noch nirgends gezeigten Ausstellungsfotos sowie einem neuen von Eno geschriebenen Essay.

 

Tracklist

 

‘Music From Installations’ (bisher unveröffentlicht):


01: ‘Kazakhstan’  

Erstmalig präsentiert als Teil der von Asif Khan designten Installation ‘We Are Energy’ im britischen Pavillon bei der Expo 2017 in Astana, Kazakhstan.

 

02: ‘The Ritan Bells’  

Erstmalig präsentiert 2005 bei einer Eno Installation im Ritan Park in Peking, China, als Teil der vom British Council organisierten Reihe ‘Sound in the City’.

 

03: ‘Five Light Paintings’   

Erstmalig präsentiert 1985 bei einer Eno Installation mit dem Titel ‘Pictures Of Venice’ in der Gallerie Cavallino, in Venedig, Italien.

 

04: ‘Flower Bells’  

Erstmalig präsentiert 2017 bei einer Eno Installation mit dem Titel ‘Light Music’ im Castello Svevo in Bari, Italien.

 

‘77 Million Paintings’ (bisher unveröffentlicht):


01: ‘77 Million Paintings’

Erstmalig präsentiert 2006 bei der Eröffnungsausstellung ‘77 Million Paintings’ im La Foret Museum Tokio, Japan.

 

‘Lightness - Music For The Marble Palace’ (bisher nur als limitierte CD über den Eno Store erhältlich):


01: ‘Atmospheric Lightness’

02: ‘Chamber Lightness’

Erstmalig präsentiert 1997 bei der Eno Installation ‘Lightness in the Marble Palace’ im State Russian Museum in St Petersburg, Russland.


‘I Dormienti’ / ‘Kite Stories’ (bisher nur als limitierte CD über den Eno Store erhältlich):

01: ‘I Dormienti’

Erstmalig präsentiert 1999 bei der gleichnamigen Installation des italienischen Objektkünstlers Mimmo Paladino im Undercroft im Londoner Roundhouse.


02: ‘Kites I’

03: ‘Kites II’

04: ‘Kites III’

Erstmalig präsentiert 1999 bei einer Brian Eno Installation im Kiasma Museum of Contemporary Art in Helsinki, Finnland.

 

‘Making Space’ (bisher nur als limitierte CD bei Eno Installationen und auf der Lumen Webseite erhältlich): 

01: ‘Needle Click’
02: ‘Light Legs’
03: ‘Flora and Fauna’ / ‘Gleise 581d’
04: ‘New Moons’
05: ‘Vanadium’
06: ‘All The Stars Were Out’
07: ‘Hopeful Timean Intersect’
08: ‘World Without Wind’
09: ‘Delightful Universe (seen from above)’

Von Eno speziell für den Verkauf bei seinen Installationen zusammengestellt. Erstmalig erhältlich als er 2010 als Künstlerischer Leiter zum Brighton Festival eingeladen war.


‘Music For Future Installations’ (bisher unveröffentlicht):


01: ‘Unnoticed Planet’  
02: ‘Liquidambar’
03: ‘Sour Evening (Complex Heaven 3)’
04: ‘Surbahar Sleeping Music’  

Weitere Informationen folgen!

 

http://www.brian-eno.net 

 

 

Downloads


5000x5000 pixel
441.53 KB

6467x5757 pixel
7.53 MB