BONES OWENS - BONES OWENS

Release Date: 
26.02.2021
Label/Vertrieb: 
Black Ranch Records-Thirty Tigers/Membran

Photo credits: Caleb Owens (1), Elisabeth Brooks Owens (2)

 

BONES OWENS
VERÖFFENTLICHT AM 26. FEBRUAR
SEIN SELBSTBETITELTES DEBÜTALBUM

(VIA BLACK RANCH RECORDS/THIRTY TIGERS)

‘60s GARAGE-ROCK, HILL COUNTRY BLUES & SWAMPY ROOTS-ROCK

MIT "LIGHTNING STRIKE", "KEEP IT CLOSE" UND "BLIND EYES"
GIBT ES BEREITS DREI VORABSONGS IM STREAM

 

Das selbstbetitelte Album-Debüt von Bones Owens ist eine Sammlung von Songs, die sowohl herrlich düster als auch unbestreitbar euphorisch sind. "Bones Owens" wird am 26. Februar 2021 über Black Ranch Records veröffentlicht und zeigt eindrucksvoll Owens' Gitarrenarbeit - ein Talent, das er bei seinen Auftritten mit so eklektischen Künstlern wie Yelawolf und Mikky Ekko unter Beweis gestellt hat. 

In einer kühnen Abkehr vom launischen Americana-Sound seiner gefeierten EPs "Hurt No One" und "Make Me No King" liefert die erste Veröffentlichung des aus Missouri stammenden Musikers mit Thirty Tigers einen kraftvollen Sound, der zutiefst vom 60er-Jahre-Garagen-Rock, dem Hill-Country-Blues und dem sumpfigen Roots-Rock von Bands wie Creedence Clearwater Revival ("die erste Platte, an die ich mich erinnere, als ich mit zehn Jahren von meinem Vater gestohlen habe und gerade mit dem Gitarrespielen begann", so Owens) inspiriert ist. 

 

"Bones Owens" entstand im Smoakstack-Studio in Owens' Wahlheimatstadt Nashville. Dank der Produktion des Studiobesitzers Paul Moak, der bis jetzt fünf Mal für einen Grammy Award nominiert war und bereits mit Joy Williams, Marc Broussard und The Blind Boys of Alabama zusammengearbeitet hat, sprüht das Album, das Owens mit dem Schlagzeuger Julian Dorio (Eagles of Death Metal, The Whigs) und dem Bassisten Jonathan Draper (All Them Witches) eingespielt hat, vor Vitalität und Energie. 

 

"Vieles auf diesem Album ist durch die Support-Shows entstanden, die ich in den letzten Jahren gespeilt habe. Die Energie des Publikums war bei vielen Künstlern, für die ich eröffnen durfte, unbeschreiblich und ich wollte einfach mehr Songs schreiben, die sich live aufregend anfühlen", sagt Owens, der kürzlich mit Reignwolf und Whiskey Myers auf Tournee war. "Es fühlte sich wie der richtige Ansatz an, die Produktion einfach zu halten und alles möglichst direkt und live aufzunehmen - ich denke, das erzeugt eine gute Art von Nervosität, die in jedem das Beste zum Vorschein bringt. Niemand will derjenige sein, der den Take vermasselt. Außerdem sind alle meine Lieblingsplatten auf diese Weise entstanden. Diesen Sound kann man nicht fälschen."

Da das Album in den Tagen vor der Pandemie geschrieben wurde, hofft Owens, dass der ungezügelte Geist des Albums seinem Publikum den dringend benötigten Auftrieb geben könnte. "Als ich diese Platte machte, hatte ich offensichtlich keine Ahnung, dass die Welt so völlig verändert sein würde, wenn sie herauskommt", sagt er. "Für mich ging es bei dieser Platte um eine transformierende Zeit in meinem Leben. Es ging um Verlust und Schmerz, aber auch um Liebe und darum, einen Weg aus einer dunklen Zeit zu finden. Ich habe das Gefühl, dass dies alles Gefühle und Empfindungen sind, mit denen ich mich jetzt genauso verbunden fühle wie zu der Zeit, als sie geschrieben wurden.

 

https://www.bonesowens.com

Downloads


3600x3600 pixel
7.14 MB

1672x2508 pixel
1.05 MB

6000x4000 pixel
18.02 MB