BENEDICTION- SCRIPTURES

Release Date: 
16.10.2020
Label/Vertrieb: 
Nuclear Blast / Rough Trade

Photos: Karen Rew (from top to buttom 1 -6) & Dan Hart (7 & 8)

 

BENEDICTION sind ohne Zweifel eines der wenigen Originale in der Death Metal Szene und haben sich durch diverse Klassiker-Alben über die Jahre einen Legendenstatus erarbeitet. Bis heute lieben sie was sie tun und liefern immer kompromisslos ab - egal ob auf Platte oder auf der Bühne. Nach über 30 Jahren im Geschäft und zwölf Jahren nach dem letzten Album "Killing Music", melden sich BENEDICTION nun mit einer ihrer besten Veröffentlichungen zurück und spielen damit wieder in der Death Metal Champions League. Die erste Single/Video „Rabid Carnality“ kann ab heute überall gestreamt werden und ist zudem auch der Startschuss für den Vorverkauf des neuen Albums "Scriptures" (produziert von Scott Atkins im Grindstone Studio in England). Es erscheint digital, auf CD und in verschiedenen Varianten auf Vinyl.

 

Rabid Carnality Clip: https://youtu.be/1wMKHP2sdFs

Line-Up

Darren Brookes - guitar
Peter Rew - guitar
Dave Ingram - vocals
Dan Bate - bass
Giovanni Durst - drums

Tracklist “Scriptures”:

1.           Iterations Of I
2.           Scriptures In Scarlet
3.           The Crooked Man
4.           Stormcrow
5.           Progenitors Of A New Paradigm
6.           Rabid Carnality
7.           In Our Hands, The Scars
8.           Tear Off These Wings
9.           Embrace The Kill
10.         Neverwhen
11.         The Blight At The End
12.         We Are Legion

Pre-Order: http://nblast.de/Benediction-Scriptures
Listen to Rabid Carnality Link: http://nblast.de/Benediction-Rabid
Pre-Save/Pre-Add Link: http://nblast.de/BENEDICTIONpreSave

Benediction online:

https://www.facebook.com/Benedictionband/
https://www.instagram.com/benediction_band/
https://open.spotify.com/artist/1Lx9Dy5gi2OLlJBBs7GYO7?si=EcU6u65oQIeqZLquij4e8w
https://www.nuclearblast.de/benediction

 

 

Das neue Album "Scriptures" klingt 100% wie BENEDICTION: Unnachahmlich verschmelzen sie ihren Death Metal mit einer “Fuck-Off Punkrock- Attitüde”, Heavy Metal Riffing und einem Groove, den kaum eine andere Band so vorweisen kann. Dave Ingrams “Signature-Growls” und aussagekräftigen Texte verfeinern das klangliche Gesamtbild, sodass man schon nach wenigen Takten hört, dass man es mit BENEDICTION zu tun hat. Wie üblich variieren die Tracks von langsam und heavy bis schnell und intensiv, von kürzeren "in your face"-Nummern bis hin zu epischen Meisterwerken.

Das Artwork passt perfekt zu BENEDICTION und weckt beim geneigten Old School Death Metal Fan den unmittelbaren Wunsch, das neue Album zu hören. Geschaffen wurde es vom Birminghamer Künstler Simon Harris und erinnert an die ikonischen Artworks der ersten Alben. Zweifellos wird es sich sehr gut in jeder Vinylsammlung neben “Subconscious Terror”, “The Grand Leveler” oder “Transcend The Rubicon” machen und zukünftig auch des Öfteren auf Shirts und Postern zu sehen sein. 

Alles in allem ist “Scriptures” ein Album aus einem Guss, an dem einfach alles stimmt.
Ein Juwel im Katalog einer Band, die von Anfang an dabei war und - frei nach einem ihrer beliebtesten Songs “We bow to None” - sich selbst und ihren Fans immer treu geblieben ist.

BENEDICTION are BACK! And they are better than EVER!

 

 

Downloads


4000x4000 pixel
7.17 MB

1181x669 pixel
200.58 KB

4714x3418 pixel
5.97 MB

4024x3365 pixel
4.38 MB

5184x3456 pixel
10.08 MB

4165x2776 pixel
6.83 MB

4491x1988 pixel
2.51 MB

5184x3456 pixel
7.72 MB

562.77 KB

2000x1500 pixel
1.64 MB

2000x1500 pixel
1.31 MB